Samstag, 21.10.17, 17.00-20.30 Uhr   

Seminar: An einem Strang ziehen

Süßigkeiten, Fernsehen, Computer, Schlafenszeiten und Taschengeld sind nur einige Themen, bei denen sich die Ansichten im Familienleben stark unterscheiden.

Erziehung ist sehr komplex – die Vorstellungen, Wünsche und deren Umsetzung unterschiedlich.

Wie können Sie gemeinsam und gestärkt Trotzanfälle überstehen, Grenzen setzen und die Pubertät meistern?

Gestützt auf Erfahrungen aus meiner Familien- und Paar-Beratungspraxis, basierend auf Systemischen Ansätzen und der Positiven Psychologie, geben wir Ihnen die Möglichkeit, mit mehr Leichtigkeit und Sicherheit Ihren Erziehungsalltag zu stärken.

In diesem Seminar durchlaufen Sie mit Ihrer mitgebrachten Person Gesprächs- und Schreibübungen, wie z.B. „Ressourcendusche“, und Sie erhalten durch fundierte Kurzvorträge Einblicke in eine zufriedene und erfolgreiche Erziehungsbegleitung.

Bietet sich auch für getrennt lebende Eltern an!

Am Ende des Seminars haben Sie Ideen entwickelt, wie Sie in der Erziehung, auch mit unterschiedlichen Ansichten, „An einem Strang ziehen“.

Wann: Samstag, 21.10.17, 17.00-20.30 Uhr
Wo: Berlin, B.a.St.a & Co, Freiligrathstr. 8, Nähe U-Bahnhof Südstern
Dozenten: Anke Stoldt-Entezami (bastaundco.de)
Voraussetzungen: Für Einsteiger und Fortgeschrittene
Maximal Teilnehmende: 3 Paare
Kosten pro Person:76 € (Ermäßigt: 57,00 €)
Verpflegung:Getränke, Snacks

Zurück   Ausgebucht